Neuigkeiten und Berichte, die Mitglieder erfasst haben, z.B. von Turnieren
Drucken

Herren NLA: Uster unterliegt Vize-Meister GC mit 0:4

Geschrieben von Christine Tran.

Zeitungsartikel ZO vom 8. Oktober lesen... Man staune über die auf beiden Seiten eingesetzten Spieler Surprised!

Drucken

Damen II erfolgreich in NLB-Saison gestartet

Geschrieben von Christine Tran.

Das zweite Damenteam startete mit zwei 2:1-Siegen sehr erfolgreich in die neue Interclub-Saison.
Drucken

Artikel ZO/AvU vom 1. Oktober 2010

Geschrieben von Christine Tran.

Der Zürcher Oberländer/AvU bringt eine Vorschau auf die NLA-Saison der 1. Herrenmannschaft. Artikel lesen
Drucken

Unsere Junioren sind Interclub-Schweizermeister!

Geschrieben von Lukas Gadola.

Gleichzeitig mit den Interclub-Playoffs der Elite im Sihltal fanden auch die Junioren-Interclub Endspiele in Winterthur statt. Dabei konnte sich das Ustermer NLA Team mit einem 4-0 Sieg im Final gegen Vitis Schlieren erstmals den Schweizermeistertitel in der Top-Kategorie sichern. Den Halbfinal bestritten sie leider gegen Uster II, das in der ersten Runde ebenfalls sämtliche Spiele gewann. Das Turnier wurde zwar durch Terminkollisionen mit Elite-Interclub und Junioren-EM sowie der Absage St. Gallens geschwächt, aber auch Uster I musste ohne die besten SpielerInnen (Fabienne Oppliger, Dominik und Milena Penkov) antreten. Insofern war der Sieg also mehr als verdient.

Finalresultate:

  1. Robin Gadola s. Manuel Wanner 3-2
  2. Oliver Scherrer s. Roman Soom 3-0
  3. Joscha Matzinger s. Silvio Soom 3-1
  4. Kate Gadola s. Cindy Merlo 3-1
Drucken

Uster I spielt um den Aufstieg in die NLA!

Geschrieben von Dominik Penkov.

Im letzten Spiel der Saison traf die 1.Herrenmannschaft des SC Uster in der NLB auf Winterthur. Die Ausgangslage vor der Begegnung war klar: Nur mit einem Sieg auswärts hätte man in der Tabelle noch an Winterthur vorbeiziehen und sich für die Aufstiegsspiele qualifizieren können.

Der Abend begann jedoch schlecht: Dominik Penkov (Nr.1) zog einen schwarzen Tag ein und verlor erstmals 0:3 gegen seinen Kontrahenten Joel Siewerdt aus Winterhur.

Im Spiel der Nummern zwei konnte Phillip Riedl einen 0:2 Satzrückstand gegen Thorsten Fuchs in einen 3:2 Sieg verwandeln. Somit ging das Duell der beiden deutschen Ausländer zugunsten von Uster aus, welches das Skore dadurch ausglich.

In der Folge spielte Robin Gadola (Nr.3) gegen Fabian Signer und Alex Kühn (Nr.4) traf auf Kevin Siewerdt. Alex bekundete, bis auf eine kurze Schwächephase im zweiten Satz, keine Mühe mit seinem Gegner und gewann klar 3:0.

Robin hatte dagegen erheblich mehr Probleme in die Gänge zu kommen. Er geriet schnell mit 0:2 in Rückstand. Doch der 15 jährige Ustermer kämpfte sich zurück und konnte einen 5.Durchgang erzwingen. In diesem wehrte er mehrere (!) Matchbälle ab, bevor es beim Stand von 14:14 zum Showdown kam. An Spannung kaum zu überbieten war der folgende Ballwechsel: Dieser musste die Entscheidung darüber bringen, welches Team am Ende der Saison um den Aufstieg spielen darf. Robin demonstrierte seine Nervenstärke und gewann den alles entscheidenden Punkt! Mit dieser tollen Leistung sicherte der Junior Uster den so wichtigen 3:1 Sieg.

Uster trifft nun im Rahmen der NLA-Aufstiegsspiele am 9.April auf Fricktal I, welches sich neben St.Gallen I und Carnivals I (Basel) ebenfalls durchsetzen konnte.


Resultate der Begegnung Winterhur I - Uster I


Schlusstabelle NLB Gruppe A


Draw Herren Aufstiegsspiele NLB - NLA



Drucken

Uster III: knapp am Aufstiegsspiel vorbei

Geschrieben von Lukas Gadola.

Letzten Dienstag traf unsere II. Liga Mannschaft im letzten Spiel auf Tabellenleader Winterthur II. Ein Unentschieden hätte gereicht, um Stelz Wil vom 2. Platz zu verdrängen und in die Aufstiegsspiele zu kommen. Leider hat es knapp nicht gereicht.

Zuerst traf Lukas Gadola auf Caroline Bachem sowie Olaf Huber auf Michael Meier. Beide verloren 0-3. Dann lieferte sich Stephan einen 5-Sätzer gegen Kevin Siewerdt und verlor ihn leider 10-15. Damit waren die Hoffnungen auf Aufstiegsspiele begraben.

In der Kür schliesslich sicherte Joscha Matzinger den Ehrenpunkt in einem langen und äusserst hart umkämpften 5-Sätzer gegen Sebastian Garai.

Ich danke den Spielern dieser Saison und wünsche gute Erholung im hoffentlich bald kommenden Sommer:

Bucher, Tristan
Gadola, Lukas
Huber, Olaf
Jensen, Nick
Keller, Stefan
Mathis, Rino
Matzinger, Joscha
Oppliger, Fabienne 
Queijo, Ivan
Scherrer, Oliver
Schmidlin, Michel
Wiesner, Sebastian