Turnierberichte

Drucken

Junioren-EM: Robin Gadola gewinnt 2 mal Bronze

Geschrieben von Lukas Gadola.

EMu19 2013Gadola

Dass Robin Gadola zu den besten Junioren Europas gehört, konnte er an seinen letzten Europameisterschaften, die dieses Jahr in Langnau a. A. ausgetragen wurden, nochmals eindrücklich beweisen. So stürmte er als einziger Kontinentaleuropäer und nur als 9/12 gesetzt, in die englische Bastion.Den drittgesetzten Angus Gillams (Eng) eliminierte er in einem spannenden Match vor Heimpublikum souverän mit 3-0. Das Halbfinalspiel gegen den Topgesetzten Richie Fallows (Eng) verlor Robin nur knapp im 5. Satz. Aber die Bronzemedaille liess er sich von Ashley Davies nicht mehr nehmen, er bezwang ihn mit 3-1. Herzliche Gratulation!

Drucken

Kandra gewinnt PSA-Turnier in Kanada

Geschrieben von Lukas Gadola.

Raphael Kandra, ein mittlerweile oft und gern gesehener Gast in Uster (er spielt in unserer Nati-A-Mannschaft) hat in Kanada am Gas City Open in Medicine Hat, Alberta, kräftig Gas gegeben. Im Final des PSA Challenger 5 Turniers gelang ihm der Medicine-Hattrick und er eliminierte er den 55. der Weltrangliste, Jan Koukal (CZ) mit 10-12, 11-8, 9-11, 11-6, 11-4.

Herzliche Gratulation, Raphi und bitte bring' doch den Hut mal mit nach Uster.

Drucken

German Junior Open: Kate Gadola auf Platz 3

Geschrieben von Lukas Gadola.

Am diesjährigen German Junior Open, das in München ausgetragen wurde, konnte sich Kate Gadola auf den 3. Rang kämpfen. Ebenfalls in den Top 8 sind Robin Gadola (5. U17) und Fabienne Oppliger (7. U19). Die Ustermer JuniorInnen schafften damit erneut das beste Resultat der 33-köpfigen Schweizer Delegation, die insgesamt ein eher enttäuschendes Bild bot. Das Turnier stand leider etwas im Schatten der Versäumnisse der ESF (European Squash Federation), die es seit 3 Monaten nicht mehr schafft, das Europäische Junioren-Ranking zu aktualisieren. Zahlreiche Schweizer waren damit zu schlecht gesetzt und um ihre Erfolge beispielsweise am Czech Open betrogen, wo ja gleich drei UstermerInnen auf dem Podest standen.

Drucken

Czech Junior Open: 1x Gold, 2x Silber für UstermerInnen

Geschrieben von Lukas Gadola.

Fabienne Oppliger (U19), Robin Gadola (U17) und Alistair Gadola (U13) standen heute in Prag im Final des Czech Junior Open. Fabienne, die zuvor schon 3 Tschechinnen eliminiert hatte, setzte sich auch gegen Marika Doubravova in 4 Sätzen durch und nahm den Pokal nach Hause. Bravo(va) Fabienne!

Alistair und Robin Gadola vermochten sich im Final nicht durchzusetzen und kehrten mit der Silbermedaille nach Hause. Ihre Schwester Kate wurde 5. U15, Joel Siewerdt 6. U19, Milena Penkov 8. U17 und Sebastian Wiesner 20. U15.

Herzliche Gratulation unseren JuniorInnen, die damit auch die besten Resultate der Schweizer Delegation erzielten.